Herzlich willkommen im Ehegrund!

Pfarrersleute
Bildrechte: Gerhard Müller

Am Sonntag Reminiszere wurden Pfarrerin z. A.  Christina Saueracker und Pfarrer z. A. Jakob Neunhoeffer in der Kirche St. Georg in Markt Nordheim durch Regionalbischöfin Gisela Bornowski ordiniert. Die beiden übernehmen nun die Vertretung der beiden Pfarrstellen Ehegrund I und II mit den Kirchengemeinden Markt Nordheim, Krassolzheim, Ezelheim, Krautostheim, Ingolstadt, Deutenheim, Sugenheim und Neundorf.

Nach fast vier Jahren der Vakanz freuten sich alle acht Kirchengemeinden ganz besonders über die beiden Pfarrersleute. Sie werden zusammen im Pfarrhaus in Sugenheim wohnen und das Pfarramt in Markt Nordheim betreuen. Im feierlichen Gottesdienst am Sonntagnachmittag waren nicht nur die Mentor*innen und Begleiter*innen der beiden dabei, sondern auch das Pfarrkapitel des Dekanatsbezirkes Markt Einersheim zusammen mit Dekan Ivo Huber sowie viele der Kirchenvorsteherinnen und -vorsteher der acht Ehegrundgemeinden. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor Markt Nordheim unter der Leitung von Kurt Schwemmer und der Dekanatskantorin Marianne Schmidt an der Orgel. Christina Saueracker und Jakob Neunhoeffer harmonierten wunderbar, als sie gemeinsam die Fürbitten und den Segen sprachen. „Was kann einem verlobten Paar Besseres passieren als ein Ehegrund!“ mit diesem Satz brachte Herr Neunhoeffer die Gäste zum Schmunzeln und eröffnete den Reigen der Grußworte.

Stellvertretender Landrat Streng, Bürgermeister Endreß, Pfarrer Joachim Roth für das Pfarrkapitel, Marianne Freimann für das Dekanat und Reinhold Probst als Vertreter der Kirchengemeinden wünschten einen guten Start für das Pfarrerspaar, ein harmonisches Miteinander der Gemeinden und Gottes reichen Segen für ihre Arbeit.